Herzlich Willkommen auf der Homepage des AvHs

Logo

Liebe Besucher der Seite,

herzlich Willkommen auf der Homepage des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums. Wir sind ein weltoffenes Ganztagsgymnasium in Neuss mit mathematisch-naturwissenschaftlichem Schwerpunkt in der Sekundarstufe I und einem großen Kursangebot in der Sekundarstufe II. „Den Schülerinnen und Schülern verpflichtet" und „mit allen Sinnen die Welt erforschen“ sind die Grundsätze, nach denen das Schulleben ausgerichtet ist. Hier auf der Homepage können Sie sich über die Schule und das Schulleben informieren.

Wir freuen uns über Ihren (Online-)Besuch

Gerhard Kath (Schulleiter) und Markus Wölke (Stellvertreter)

Anmeldungen für das Schuljahr 2015/2016

Allgemeine Informationen zu den Anmeldungen erhalten Sie auf dieser Seite der Stadt Neuss. 

Anmeldungen für die Klasse 5:

Zu folgenden Zeiten können Kinder für die neuen 5. Klassen angemeldet werden:

  • Montag, 02.02.2015        09.00 – 12.00 und 14.30 – 18.00 Uhr
  • Dienstag, 03.02.2015        09.00 – 12.00 und 14.30 – 16.00 Uhr                       
  • Mittwoch, 04.02.2015        09.00 – 12.00 und 14.30 – 16.00 Uhr

Erfahrungsgemäß ist es am Montag (ganztägig) und am Dienstagnachmittag recht voll und die Wartezeiten sind dementsprechend lang. Nutzen Sie daher bitte auch den Dienstagvormittag und den Mittwoch. Für die Aufnahmeentscheidung spielt der Anmeldetag keine Rolle. Parken können SIe an der Bergheimer Straße oder auf dem Parkplatz der Wolker-Sportanlage am Jean-Pullem-Weg (4 Gehminuten). Die Anmeldegespräche führen Herr Kath (Schulleiter), Herr Lorenz (Erprobungsstufenkoordinator) und Herr Wölke (stellv. Schulleiter). Bitte bringen Sie Folgendes mit:

  • Ihr Kind
  • das letzte Zeugnis (Halbjahreszeugnis Januar 2015)
  • das gelbe Anmeldeformular der Grundschule
  • die Geburtsurkunde
  • ein Passbild
  • die Empfehlung der Grundschule für die weitere Schullaufbahn (wenn dies nicht auf dem Zeugnis steht)

Anmeldungen zur Oberstufe:

Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen, die zu uns in die Oberstufe wechseln möchten, kommen bitte am Montagnachmittag. Das Anmeldegespräch führt Herrn Neitzel (Oberstufenkoordinator). Bitte bringt Folgendes mit:

  • blaues Anmeldeformular
  • Geburtsurkunde
  • Halbjahreszeugnis der 10. Klasse

Herzlichen Glückwunsch Anatol!

Am 21.01.1931 wurde Anatol Herzfeld in Insterburg (Ostpreußen) geboren und in diesem Jahr Am 21.01.1931 wurde Anatol Herzfeld in Insterburg (Ostpreußen) geboren und in diesem Jahr feiert er seinen 84. Geburtstag auf der Museumsinsel Hombroich.

Vieles, was wir im Geschichtsunterricht erkunden, hat er selbst erlebt. Nach dem Krieg kam er in Rheinland und fand hier seine neue Heimat: künstlerisch auf der Insel Hombroich und beruflich bei der Polizei des Rhein-Kreises Neuss. Als Polizist ging er in die Schulen und begeisterte Kinder durch Puppentheater z.B. von der Verkehrssicherheit.

Auch heute begeistert er alle Zuhörer von seinen Ideen und Geschichten. Er hat zusammen mit dem Künstler Frank Merks die Patenschaft für unsere Schule im Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ übernommen und ist deswegen dem Humboldt besonders verbunden.

Wir gratulieren herzlich zum Geburtstag und wünschen gute Gesundheit, Tatendrang und alles Gute. 

Neues Schulprogramm

Schulen verändern sich und unsere Schule entwickelt sich besonders dynamisch. Daher haben wir uns ein neues Schulprogramm gegeben. Das alte Programm stammt aus dem Jahr 2005. Seit dem sind wir zur Ganztagsschule geworden, haben G8 eingeführt, wurden renoviert und ausgebaut, sind in der Schülerschaft und im Kollegium gewachsen und haben andere Angebote, Förderungsmöglichkeiten und AGs im Sortiment. Daher wurde am 20.01.2015 das neue Schulprogramm beschlossen. Das neue Schulprogramm ist aber nicht in Stein gemeißelt: Es hat sich eine Schulprogrammgruppe gegründet, die Änderungsvorschläge und Ergänzungen aufnimmt. Wenden Sie sich dazu als Eltern an die Schulpflegschaft, als Schülerin oder Schüler an die SV und als Kollegin oder Kollege an Frau Zielinski oder Herrn Wölke.

Bitte lesen Sie das neue Programm. Beschlossen wurde es von einem Gremium aber gelebt werden muss es durch uns alle!

Das Programm finden Sie hier.

Tage der offenen Tür am Humboldt

Liebe 4. Klässler,

ihr sucht in diesen Tagen nach einer passenden Schule für die nächsten acht Jahre. Ihr möchtet euch dort natürlich wohl fühlen, Freunde finden und mit den Lehrerinnen und Lehrern gut auskommen. Wir zeigen euch gerne unsere Schule: Am Tag der offenen Tür könnt ihr euch die Klassenräume, die Mensa, die Turnhalle, die Lehrerinnen und Lehrer und natürlich auch die Schülerinnen und Schüler anschauen und dann selbst entscheiden, ob euch unsere Schule gefällt. Ihr seid herzlich willkommen.

Gerhard Kath (Schulleiter) und Markus Wölke (stellv. Schulleiter)

  • 1. Tag der offenen Tür: 29.11.2014, 9-12:30 Uhr
  • 2. Tag der offenen Tür: 17.01.2015, 9-12:30 Uh
  • Der Informationsabend für Grundschuleltern wurde verlegt auf: Mo, 08.12.2014 um 19:00 im Raum über der Mensa

Liebe Eltern: Wegen der Renovierungsarbeiten ist unsere Schule momentan am Besten von der Bergheimer Straße aus erreichbar (Hausnummer 233). Sie können dort auf dem Parkplatz der Dreifachturnhalle oder direkt auf der Bergheimer Straße parken.

Wenn Sie von der Weberstraße aus kommen sollten, müssen sie einen kleinen Umweg über das Gelände unserer Nachbarschule in Kauf nehmen. Sie werden auf unserem Schulhof von Schülerinnen und Schülern empfangen, die Ihnen den Weg zeigen. 

 Sie können natürlich auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Weitere Informationen zur Schule finden Sie hier (pdf). Das MINT-Profil wird hier (pdf) beschrieben.

Liebe Schüler der Klasse 10 an anderen Schulformen: Wenn ihr überlegt, euch für die gymnasiale Oberstufe an unserer Schule anzumelden, seid ihr am Tag der offenen Tür herzlich willkommen. Es gibt ein spezielles Angebot und eine Beratung für euch.

Bilder vom Tag der offenen Tür am 29.11.2014

Tag der offenen Tür am 17.01.2015  
8:30 Uhr: Vorbereitungen abgeschlossen!
   

 

Erfolg beim Kreissportfest im Volleyball

Beim Kreisschulfest im Volleyball belegte das Mädchenteam des AvH nach gutklassigen Spielen mit zahlreichen sehenswerten Ballstaffetten einen respektablen 3. Platz. Die Jungen belegten den ersten Platz durch ein klares 3:0 mit vielen sehenswerten Angriffsaktionen gegen das BTI Hammfeld. Herzlichen Glückwunsch!

Ruf mal wieder an!

Unsere Telefonanlage und der Server sind wohlbehalten umgezogen. Wir sind daher wieder telefonisch oder per E-Mail erreichbar. Der Online-Vertretungsplan sollte auch wieder funktionieren.

„Click-it" im Greyhound Pier1

Am Donnerstag konnten wir uns das Theaterstück „Click-it“ des Kölner Präventionstheaters “Zartbitter” gegen Cybermobbing und sexuelle Gewalt im Internet ansehen. Es wurde in Kooperation mit dem Jugendamt Neuss im Greyhound Pier1 aufgeführt.
Das Theaterstück vermittelt ohne erhobenen Zeigefinger den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 7 und 8 den Umgang mit dem Internet, sensibilisiert das Vertrauen der Kinder in die eigene Wahrnehmung und förderte ein gesundes Misstrauen gegenüber Grenzverletzungen.
Nach spannenden sechzig Minuten, die natürlich zu einem Happy End führten, bekamen die Kinder die Möglichkeit mit den Schauspielern über das Theaterstück zu sprechen. So kam bereits dort eine rege Diskussion zu Stande, die im Unterricht fortgeführt wird. Für alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule soll das Motto gelten: „Hilfe holen ist kein Verrat!“

Kein Anschluss unter unserer Nummer

Schon seit Montagmittag (15.12.) ist die Schule nur noch eingeschränkt erreichbar. Es werden der Schulserver und die Telefonanlage im aktuellen Bauabschnitt umgesetzt. Sie können per Telefon nur das Sekretariat über die gewohnte Nummer erreichen. Es ist jedoch nicht möglich, mit anderen Telefonen verbunden zu werden. Zudem steht nur ein Anschluss zur Verfügung. Nutzen Sie die Telefonverbindung daher bitte nur für Krankmeldungen und in dringenden Notfällen. Wir können momentan auch keine E-Mails lesen. Zudem funktioniert das Programm für die Vertretungsplanung nicht, sodass es keinen online-Vertretungsplan geben wird. Es gelten die Aushänge am Container. Wir können ebenfalls keine Schulbescheinigungen ausdrucken. Am Mittwoch sollen die technischen Einrichtungen wieder normal funktionieren.  

Preisverleihung beim Humboldt-Wettbewerb 2014

In jedem Jahr werden unsere neuen 5. Klässler dazu aufgerufen, etwas zum Thema „Alexander-von-Humboldt“ zu basteln, schreiben oder malen. Nach dem 1. Tag der offenen Tür werden dann traditionell durch Herrn Kath die Sieger nominiert. Gespannt warteten alle Schülerinnen und Schüler am Donnerstag in der Mensa. Zunächst mussten Sie dabei einen Hagelschauer abwarten, der auf dem Weg vom Schulgebäude zum Mensagebäude die tollen Werke zerstört hätte. Mit etwas Verzögerung konnte die Preisverleihung dann aber starten. Hier sehen Sie einige Fotos der Preisverleihung: 

Weitere Fotos finden Sie hier.

Humboldt bewegt sich

Letztes Jahr im November 2013 wurde der Lauftreff am Humboldt-Gymnasium rund um den Reuschenberger See vom damaligen Referendar Herrn Johanngieseker ins Leben gerufen.
Am Donnerstag, den 4.12.2014 konnten nun die Preise für den Lauftreff vergeben werden. Als erfolgreichster Schüler wurde Frederick Brune, die Eltern Martin Albers sowie Herr Neitzel für die Lehrer im Laufgeschäft Bunert in Neuss geehrt. Alle drei haben von Geschäftsführer Herrn Olchowsky Gutscheine im Wert von 200 Euro in Empfang nehmen können. Vielen Dank für die großzügige Unterstützung!
Mittlerweile gibt es  zwar keine Preise mehr, aber der Lauftreff findet - je nach Wetterlage - nach wie vor dienstags um 14:30 Uhr statt. Interessierte Schüler, Eltern und Freunde des AvH können gerne mit Referendar Ingo Rittich Kontakt aufnehmen.
Der Lauftreff ist von motivierten Lehrern, Schülern und Eltern abhängig. Lauft mit und bleibt gesund.

Seit heute besiegelt: Humboldt mit Courage

Das Engagement der Schulgemeinschaft gegen Diskriminierung, Ausgrenzung und Rassismus wurde durch die feierliche Übergabe des Siegels „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ des gleichnamigen bundesweiten Netzwerks geehrt. Besonders freuen wir uns darüber, dass wir die Künstler Anatol Herzfeld und Frank Merks als Paten gewinnen konnten. Anatol berichtete in seiner Rede den staunenden Schülerinnen und Schülern von einem Kindheitserlebnis mit Russen und den damit verbundenen Vorurteilen und Ressentiments. Überrascht war er, dass die Vorurteile wie Seifenblasen zerplatzten. Er animierte die Anwesenden dazu, Fremdsprachen zu lernen und begann sogleich damit, ein paar Worte Russisch vorzusprechen. 

Goran Sucec vom kommunalen Integrationszentrum des Rhein-Kreises-Neuss machte den Appell des Siegelspruches deutlich: Couragiertes Handeln bedeutet, sich gegen Ausgrenzung jeder Art zu stellen, sei es wegen der Herkunft, des Geschlechtes, der sexuellen Orientierung, der Hautfarbe, der Religion oder irgendeines anderen Merkmales. Es bedeutet, auch gegen die Meinung anderer für diese Werte einzustehen und auch im Kleinen zu benennen, was diskriminierend ist.  

Herr Kath, der durch die Feier führte, verdeutlichte anhand des Beispiels eines Pinguins, wie Vorurteile entstehen: Er sieht pummelig und unbeweglich aus, ist aber extrem windschnittig und schnell. Frau Stiegert, die die begleitende AG leitet, holte viele Schülerinnen und Schüler auf die Bühne, die in ihren jeweiligen Muttersprachen die Anwesenden grüßten, begonnen von einem freundlichen „bon jour“ bis zu einem knappen „Hallo“.

Wir bedanken uns bei der begleitenden AG, bei unseren beiden Paten Anatol Herzfeld und Frank Merks, bei dem Essenskomitee der Q2 und der SV und bei den vielen Eltern, die die Veranstaltung mit organisiert haben. 

 
 

Humboldt-Band und Chor auf dem Weihnachtsmarkt

Nicht nur durch einen Stand ist das Humboldt auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Münsterplatz vertreten. Einer langjährigen Tradition folgend treten die 5er und 6er Bands während der Standwoche auf der Bühne auf. In diesem Jahr wurden sie von Schülerinnen und Schülern der höheren Jahrgänge (7-9) unterstützt. Wenn auch die Temperaturen noch nicht an Weihnachten erinnern, so brachte doch die Musik die Vorweihnachtsstimmung zu den Zuschauern und Zuhörern. Wir bedanken uns bei den Musiklehrern der Musikschule, mit der unsere Schule kooperiert, sowie bei unseren Musiklehrerinnen Frau Gelau und Frau Wagner und allen Schülerinnen und Schülern, die aufgetreten sind, für den schönen Nachmittag.  

Der Stand auf dem Weihnachtsmarkt vor der Quirinus-Basilika ist noch bis Mittwoch, den 3.12.14 geöffnet.

 

Besuchen Sie uns auf dem Weihnachtsmarkt!

Auch in diesem Jahr ist unsere Schule wieder auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Münsterplatz am Quirinus-Münster präsent.  Vom Mittwoch, dem  26.11. bis Mittwoch, dem 3.12.14.,  verkaufen Mütter und Väter von 11 Uhr bis 20 Uhr, Freitag und Samstag bis 21 Uhr  die in den letzten Wochen selbst gebastelten, genähten oder in der Küche hergestellten Dinge.  Das Angebot reicht von Marmeladen, Likören über Stocklaternen bis hin zu Holzfiguren. Frau Karakaya und Frau Zeleken vom Förderverein haben dieses Unternehmen vorbereitet und organisieren den reibungslosen Betrieb des  Standes. 

Am Montag (01.12.) um 15 Uhr tritt eine Schulband unter Leitung unserer Musiklehrerinnen auf der Bühne des Weihnachtsmarktes auf. Sie hoffen auf viele Zuhörerinnen und Zuhörer aus der Schulgemeinschaft. Den vielen Unterstützern unserer Schule möchten für ihren tollen Einsatz und ihre Spenden für den Weihnachtsmarkt ganz herzlich danken. Der erzielte Gewinn kommt über den Förderverein der Schule zugute.  Ein Teil des eingenommenen Geldes wird wie jedes Jahr zu Weihnachten einer caritativen Organisation gespendet.

"Willkommen bei Freunden" erneut ausgezeichnet

Das Engagement unserer Schule im Übergangswohnheim für Asylsuchende überzeugte die Jury des Preises „Helfer Herzen“. Eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern besucht zusammen mit unserer Sozialpädagogin Frau Hackländer regelmäßig die Asylsuchenden und möchten ihnen durch Gespräche und gemeinsame Aktionen signalisieren, dass willkommen sind. Die Arbeitsgemeinschaft organisiert auch Hilfsangebote. So wurden jetzt viele Kinder der Asylsuchenden mit Unterstützung des Schuhhauses Toll mit Winterschuhen ausgestattet.

Das Engagement der Gruppe ("Willkommen bei Freunden")wurde von der Jury des Preises "Helfer Herzen" der Drogeriekette dm mit 1000€ und einer Skulptur der Karlsruher Künstlerin Hannelore Langhans geehrt.

Matheolympioniken des AvHs treten in der zweiten Runde der Mathematikolympiade des Rhein-Kreises Neuss an

Nachdem sie die erste Runde der Mathematikolympiade mit Bravour gemeistert haben, traten am Samstag, den 15.11.2014, Alexander Bobekh (9c), Marc Hildebrandt, Leon Hu, Carlotta Mobis, Sevil Önal, Darleen Rudolph-Torgany (alle 9d) und Saskia Hollweg (EF) für das AvH zur Kreisrunde des Wettbewerbs in den Räumlichkeiten des Gymnasiums Korschenbroich an. Ob sie sich für die Landesrunde der Olympiade qualifiziert haben, werden sie Mitte Dezember erfahren.

Kreismeisterschaft Fußball

Nach spielerisch ansprechender Leistung belegte das AvH Team bei den diesjährigen 
Kreismeisterschaften Fußball (Jhg. 95-99) von 10 Mannschaften den 5. Platz.

 

1. Schritt in den Chemie-Olymp

Drei Schüler unserer Schule haben die 1. Runde der Chemie-Olympiade bestanden: Marco Pache, Nicholas Schmitt und Jan Eric Babula (nicht im Bild). Ziel ist es, in die internationale Runde in Aserbaidschan zu gelangen und dort natürlich zu gewinnen. Das Ziel ist ehrgeizig: Die Aufgaben liegen durchgängig auf Universitäts-Niveau und die drei Autodidakten aus der Q1 bringen sich die Materie selbst bei. Hilfreich zur Seite steht ihnen dabei unsere Chemie-Kollegin Frau Dicken. Wir gratulieren respektvoll und drücken die Daumen für die nächste Runde.

Klassenfahrt der sechsten Klassen

Auch in diesem Schuljahr fuhr der komplette sechste Jahrgang des AvHs auf Klassenfahrt in die Jugendherberge Simmerath-Rurberg. Das Programm dieser zwei Tage wurde vom Verband Natur bewegt Dich gestaltet und zeigte den Kindern, wie stark sie als Team zusammenarbeiten können. Dana Kayed aus der Klasse 6d beschreibt ihre Eindrücke so:

„Die Klassenfahrt war ein schönes Erlebnis. Das Vorbereiten fürs Klettern an einer hohen Kletterwand war anstrengend und aufregend, aber wir haben es geschafft. Die Disco war cool, es gab manchmal gute Musik, manchmal auch nicht. Wir haben uns füreinander eingesetzt und es haben sich neue Freundschaften gebildet. Insgesamt war die Klassenfahrt ein tolles Erlebnis.“

 

Berufe live Rheinland

Am 28./29.November findet in Düsseldorf eine Messe für Berufsausbildung statt. Weitere Informationen unter www.einstieg.com/messen/berufe-live-rheinland.html.

Tolles Ergebnis bei der Baumspendeaktion am AvH

"Habt Ehrfurcht vor dem Baum.
Er ist ein einziges großes Wunder,
und euren Vorfahren war er heilig."
 Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859) 

Drei neue Bäume müsste das schon ergeben – mehr als 1300 € wurden von Eltern, Schülern und Lehrern unserer Schule gespendet. Da das Land NRW die Summe verdoppelt, stehen für die Neuanpflanzung ca. 2600 € zur Verfügung. Besonders stolz sind wir darauf, dass die Gruppe der AvH-Spender die größte Gruppe unter allen Spendern in Neuss darstellt.

Der Sturm Ella hat auch auf unserem Schulhof gewütet. Einige Bäume wurden arg zerrupft und einige mussten gefällt werden. Dadurch fehlt im Sommer Schatten und die Baumstümpfe sind nicht besonders ansehnlich. Durch die Spenden wird nun eine Neuanpflanzung möglich sein. Diese wird wahrscheinlich erst nach Abschluss der Renovierung im Frühjahr/Sommer 2015 erfolgen, damit nicht aus Versehen Baufahrzeuge die jungen Bäume zerstören.

Die Schulgemeinschaft sagt allen Spendern herzlichen Dank!

Tolle Ergebnisse des Humboldt-Wettbewerbs

Liebe Schülerinnen und Schüler der Klassen 5a, 5b, 5c und 5d!
Ich habe mir alle eure Arbeiten über Alexander von Humboldt angeschaut und bin begeistert. Es sind ganz tolle Sachen dabei. Die besten Stücke werden an den Tagen der offenen Tür ausgestellt. Aus dieser Gruppe wählen wir  Lehrer die Preisträger aus.

 

Die übrigen Mappen und Arbeiten werde ich Euch in den nächsten Tagen zurückgeben.

Die Preisverleihung findet am Donnerstag, dem 11. Dezember in der achten Stunde auf der Mensagalerie statt.

G. Kath

Berufsinformationsnachmittag - Hier geht's weiter

Der große Berufsinformationsnachmittag am Alexander-von-Humboldt Gymnasium (06.11.14) in Kooperation mit dem Nelly-Sachs-Gymnasium. Neben den teilnehmenden Jahrgangstufen Einführungsphase und Qualifikationsphase I sind auch weitere interessierte Schülerinnen und Schüler sowie Eltern und Ehemalige recht herzlich eingeladen. Es freut sich auf Sie das AvH!

Unser Angebot:

von 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr im AvH: Vorträge von Unternehmen und Hochschulen,

von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr im AvH: Eltern stellen ihre Berufe vor,

Weitere Informationen hängen im PZ aus!

von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr im Nelly-Sachs-Gymnasium: große Berufs-Informations-Messe.

 

Unter Anderem sind dabei:

  • Kreispolizei Neuss
  • Dachser GmbH
  • Swissotel Neuss
  • RWE Essen
  • RWTH Aachen
  • und viele andere...

Sonderpreis beim Martinsfackelwettbewerb

Die Klasse 6c hat beim diesjährigen Martinsfackelwettbewerb einen mit 35€ dotierten Sonderpreis gewonnen. Im Kunstunterricht von Frau Reuter hat die Klasse Material, was im normalen Alltag entsorgt wird, auf kreative Art und Weise im Martinsfackelbau wiederverwertet. Dabei entstanden Kunstwerke wie Blüten aus gehäkelten Plastiktütenstreifen oder Fackeln aus PET-Flaschen.

Die NGZ widmete der Preisverleihung am 25.10.2014 einen Artikel, der unter http://www.rp-online.de/nrw/staedte/neuss/fackeln-fertig-st-martin-kann-kommen-aid-1.4619757 zu lesen ist.

Die Kinder, deren Fackeln ausgestellt wurden, haben es sich nicht nehmen lassen, mit ihrer Kunstlehrerin Frau Reuter ihre Fackeln noch einmal auf dem AMrtinsumzug der Stadt Neuss zu präsentieren.

Syndicate content