Herzlich Willkommen auf der Homepage des AvHs

Logo

Liebe Besucher der Seite,

herzlich Willkommen auf der Homepage des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums. Wir sind ein weltoffenes Ganztagsgymnasium in Neuss mit mathematisch-naturwissenschaftlichem Schwerpunkt in der Sekundarstufe I und einem großen Kursangebot in der Sekundarstufe II. „Den Schülerinnen und Schülern verpflichtet" und „mit allen Sinnen die Welt erforschen“ sind die Grundsätze, nach denen das Schulleben ausgerichtet ist. Hier auf der Homepage können Sie sich über die Schule und das Schulleben informieren.

Wir freuen uns über Ihren (Online-)Besuch

Gerhard Kath (Schulleiter) und Markus Wölke (Stellvertreter)

Unsere neuen Fünftklässler sind da

Liebe Fünftklässler: Herzlich Willkommen am AvH!

   

 

Schulbücher in der SII

In der Sekundarstufe II müssen von den Schülerinnen und Schülern nur Bücher für die Leistungskurse angeschafft werden. Welche das sind, findet ihr hier.

Unser Sommerfest

Tolles Wetter, tolle Spiele und jede Menge Essen: Da war auch die letzte halbe Stunde Regen verschmerzbar. Am 27.6. feierten die Schülerinnen und Schüler, die Eltern, das Kollegium und alle Mitarbeiter des Humboldts das Sommerfest zusammen mit Gästen aus der Nachbarschaft und von anderen Schulen. Es war geprägt durch die Vielzahl an Angeboten sowohl bei den Spielen, Vorstellungen und Bastelstationen als auch beim Essen. Bei allen Helfern und Organisatoren möchten wir uns ganz herzlich bedanken.  

 
 

 

Das Alexander-von- Humboldt-Gymnasium kooperiert mit dem neuen Café Connect

Seit dem 28.04 hat das Greyhound-Pier1 mit dem Jugendnetzwerk „Café Connect“ auf der Bergheimer Straße einen Zwischenstandort dazu bekommen. Schwerpunkt des Café Connect soll die Abfrage und Dokumentation von Bedürfnissen der Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 18 sein.
Außerdem bietet das Café mit seinen täglichen Öffnungszeiten von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr einen (Aufenthalts)-Raum, wo sich Jugendliche treffen und austauschen können.
 
Im Café Connect können Jugendliche ihre Freizeit verbringen, Freunde treffen und ihre Freizeit aktiv mitgestalten. Es Werden auch Snacks und Getränke für Jugendliche zu Taschengeld-Preisen angeboten.
Dazu ein kostenloses W-LAN um immer „connected“ zu sein.
Der neue Standort bietet die Möglichkeit, Jugendliche und Orte, an denen Sie Zeit verbringen, aktiv aufzusuchen, um noch individueller Jugendarbeit leisten zu können.
Ein Team von Pädagogen bietet zusätzlich Angebote an, welche sich an den Interessen der Jugendlichen orientieren. Eine enge Zusammenarbeit mit Schulen, Streetworkers etc. soll die Möglichkeit bieten, Wünsche und Bedürfnisse von Jugendlichen bestmöglich zu erkennen und somit altersspezifische Angebote zu gestalten.
 
In Kooperation zwischen dem Jugendamt Neuss und dem Team des Greyhound Connects wurde die wissenschaftliche Studie rund um das Thema "Jugendliche in Neuss" entworfen. Hier haben Sie die Möglichkeit Ihre Meinung mitzuteilen und vor allem dazu beizutragen „neue“ oder „alte“ Erkenntnisse, über die Situation der Kinder und Jugendlichen in Neuss, zu gewinnen oder zu bestätigen.
 
Jugend :  https://www.umfrageonline.com/s/96d08d6

Eltern :   https://www.umfrageonline.com/s/5fd4152
 
Ansprechpartner für diese Kooperation sind am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Frau Rienhardt und Frau Hackländer.

 

 

Musik und Tanz beschwingt die Mensa

Wie viele junge musikalische Talente es an der Schule gibt, bleibt im Schulalltag meist verborgen und ist höchstens dem Musiklehrer bekannt. Erst bei Veranstaltungen werden Mitschüler und Lehrer überrascht durch die Auftritte der Bands, Tanzgruppen und die Solobeiträge. Eine solche Veranstaltung ist der music & dance -day, der jedes Jahr im Frühsommer an unserer Schule stattfindet. In diesem Jahr zeigten die Schülerinnen und Schüler am 5.6. was sie können und begeisterten das Publikum aus Mitschülern, Eltern und Lehrern. Die Schule bedankt sich bei allen, die sich auf die Bühne wagten und natürlich auch bei den Organisatoren, bei denen an erster Stelle Frau Loosen steht. Die folgenden Bilder vermitteln einen Eindruck des Abends:

 

Gospel-Spirit in den 8. Klassen

Nun schon zum zweiten Mal wurde am Mittwoch, den 28.5. der Gospel-Workshop der 8. Klassen durchgeführt. Die Gospel Vocal Coaches Shellie Powe aus Alabama und Adrienne Morgan Hammond aus New York, die anlässlich der Bottroper Gospel Nacht nach Deutschland gekommen sind, konnten von Frau Wagner gewonnen werden, um mit den Schülerinnen und Schülern mehrere Lieder einzuüben. Ab 17:30 Uhr wurden die Gospel dann der Schulöffentlichkeit präsentiert. Die folgenden Bilder können nur einen Hauch der Stimmung in der Mensa wiedergeben: 

 

Theater am Humboldt: Alice im Anderland

In jedem Jahr inszeniert der Literaturkurs Q1 ein Theaterstück, das im rheinischen Landestheater (RLT) aufgeführt wird. Wegen der großen Nachfrage in den letzten Jahren gibt es in diesem Jahr zwei Vorstellungen. Die erste Vorstellung wurde am 20.5. im PZ der Schule gegeben. Vor vollen Reihen zeigten die Schülerinnen und Schüler, was sie in den letzten Monaten gelernt und geprobt haben und begeisterten dabei die anwesenden Theaterfreunde. Für die Aufführung im RLT sind bereits Karten im Vorverkauf an der Theaterkasse oder am Aufführungstag an der Abendkasse erhältlich.

Aufführungstermine:
  • 20.5.2014 ab 18:30 (Einlass: 18:00) im PZ des AvH
  • 06.06.2014 19:00 im RLT
Zum Stück:
Alice ist neu in der Nervenheilanstalt und trifft dort auf andere Patienten, die mit ihrer eigenen Vergangenheit zu kämpfen haben und auf Ärzte, die sie nur als Belegnummer verwalten, statt ihr zu helfen. Wieso sollte sie also nicht der Versuchung nachgeben und sich hin und wieder ins Anderland begeben, wo alles irgendwie erträglicher scheint?! „Drüben“ trifft sie auf surreale Figuren und ergründet, wo die Realität aufhört und das Anderland beginnt.
 

Das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium ruft: Willkommen bei Freunden!

Unsere Schule startet ein langfristig ausgerichtetes Projekt unter dem Namen „Willkommen bei Freunden“.  Durch das Projekt möchten wir Kontakte zwischen Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 5-12 und Kindern aus dem Asyl-Übergangswohnheim im ehemaligen Alexianer-Krankenhaus herstellen. Ziel des Projekts ist die dauerhafte Sensibilisierung für die Probleme der Flüchtlinge innerhalb der Schülerschaft, sowie den Erhalt sozialer Kompetenzen durch das Verständnis menschlicher Schicksale. Das Projekt wird in der Schule regelmäßig vom regulären Unterricht begleitet. Es findet innerhalb der Aktion „sozialgenial“ auf Initiative der Aktiven Bürgerschaft unter der Schirmherrschaft von Schulministerin Sylvia Löhrmann statt. Verantwortlich für das Projekt „Willkommen bei Freunden“ am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium ist die Schulsozialarbeiterin Alexandra Hackländer. Sie freute sich ganz besonders als sie den Preis in Höhe von 500,- Euro aus den sozialgenial-Förderfond entgegennehmen konnte. Dieser Preis ist für alle Beteiligten eine Auszeichnung und gleichzeitig ein Ansporn die vielfältigen Möglichkeiten des Projekts weiter auszubauen.

Die Pressemeldung hierzu:

Nichts verpassen mit den Humboldt-Newslettern

Unsere Schule hat zwei Newsletter eingeführt:

  • Humboldt-News (schulweite Mitteilungen): Mit diesem Newsletter erhalten Sie die „Humboldt-Info“ und schulweite Elternmitteilungen.
  • Einladungen zu Schulfesten und Feiern: Dieser Newsletter erinnert Sie an Schulfeste, Ehemaligentreffs und Veranstaltungen in der Schule.

Sie finden die Anmeldemaske am unteren Ende der linken Menüleiste. Sie können sich dort auch jederzeit wieder von den Newslettern abmelden.

Syndicate content