Katholische und evangelische Religion – Gottesdienstkonzept

Gottesdienstkonzept der Fachschaften Evangelische und Katholische Religionslehre des AvH, Neuss

Die Fachschaften entscheiden sich im Verlauf eines Schuljahrs 4 Gottesdienste zu feiern. Einen Einführungsgottesdienst für die Klasse 5 am Anfang des Schuljahres. Je einen Advents- und Ostergottesdienst für die Klasse 5 und 6, sowie einen Abiturgottesdienst für den aktuellen Abiturjahrgang.

 

Die Gottesdienste der Klassen 5 und 6 sollten eine länge von 35 min nicht überschreiten. Der Gottesdienst des Abiturjahrgang nicht eine Länge von 60 min.

 

Zur Planung und Durchführung wurde folgendes Konzept entwickelt und am 15.11.2016 in der gemeinsamen Fachkonferenz beschlossen und in der Dienstbesprechung am 12.02.2019 ergänzt:

 

Einführungsgottesdienst

Schulbeginn um 11:45 am AvHG (Mensa)

Die Planung des GD obliegt allen Fachkollegen und Kolleginnen. Es findet eine gemeinsames Vortreffen aller Fachkollegen am letzten Freitag der Sommerferien zur Planung des GD statt. Die Pfarrer/innen der katholischen und evangelischen Gemeinden haben um eine Einladung zu den Vorbereitungstreffen gebeten.

Adventsgottesdienst

immer am vorletzten Freitag vor den Weihnachtsferien um 11:55 in Dreikönigen

Die Planung des GD obliegt den Fachkollegen und Kolleginnen des Jahrgangs 5 und ihren Kursen. Es findet ein gemeinsames Vortreffen aller Fachkollegen zur Unterstützung statt. Die Pfarrer/innen der katholischen und evangelischen Gemeinden haben um eine Einladung zu den Vorbereitungstreffen gebeten.

Ostergottesdienst

immer am ersten Freitag nach den Osterferien um 11:55 in Dreikönigen

Die Planung des GD obliegt den Fachkollegen und Kolleginnen des Jahrgangs 6 und ihren Kursen. Es findet ein gemeinsames Vortreffen aller Fachkollegen zur Unterstützung statt. Die Pfarrer/innen der katholischen und evangelischen Gemeinden haben um eine Einladung zu den Vorbereitungstreffen gebeten.

Abiturgottesdienst

Tag der Abiturfeier  15:30 bis 16:30 in Dreikönigen

Die Planung des GD obliegt den Fachkollegen und Kolleginnen des Jahrgangs Q2 und ihren Kursen. Es findet ein gemeinsames Vortreffen aller Fachkollegen zur Unterstützung statt. Die Pfarrer/innen der katholischen und evangelischen Gemeinden haben um eine Einladung zu den Vorbereitungstreffen gebeten.

„Kleine Planungshilfe“

6 Wochen vor dem Gottesdienst:

– Welche KuK müssen sich für den Gottesdienst absprechen? Wann und wo? (siehe oben)

– Sind die Klassenlehrer/innen und die betroffenen Fachlehrer, welche zum Zeitpunkt des Gottesdienstes in den Klassen Unterricht haben, über den Gottesdienst informiert?

4 Wochen vor dem Gottesdienst:

– Sind alle betroffenen SuS über den Gottesdienst informiert und gibt es SuS, welche bei der Gestaltung des Gottesdienstes mitwirken wollen?

– Ist die Planung des Gottesdienstes mit den Vertretern der Kirche (katholisch und evangelisch) abgesprochen? → Alle Termine sind fest und mit beiden Konfessionen abgesprochen.

– Gibt es eine Planung bezüglich der Begleitung und Betreuung der einzelnen Kurse?

Spätestens 2 Wochen vor dem Gottesdienst:

– Habe ich eine Exkursion der Kurse bei der Schulleitung beantragt und ist die Orga über diese Exkursion informiert?

– Habe ich für den Weg zur Kirche a.eine 1.Hilfe Tasche b. Eine Warnweste c.eine Liste im Sekretariat hinterlegt?

– Wurde die Polizei über meinen Weg mit allen Kursen zur Kirche informiert?

Das Wetter am Humboldt

Weather Icon