Bild1 Bild2 Bild3 Bild4

Das AvH hat fleißig gesammelt

Erneut sammelt die Rumänienhilfe Neuss Weihnachtspakete für bedürftige Kinder in dem wirtschaftlich schwachen Balkanland. Auch das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium ist mit von der Partie, versteht es sich doch ausdrücklich als Schule mit sozialem Anspruch. Wie Humboldt selbst ist man offen für andere Länder und Kulturen und daher gerne bereit, zu helfen, wo Hilfe nötig ist. Federführend bei der Geschenkpakete-Sammelaktion ist die Klasse 6b mit den Lehrerinnen Kirsten Müller und Sandra Bracht. „Im Klassenraum der 6b wird es langsam eng“, freut sich Kirsten Müller, „So viele Pakete sind schon zusammengekommen!“ Die Pakete des Humboldt-Gymnasiums werden am kommenden Samstag Teil des „Weihnachtspäckchen-Bergs“ im Greyhound-Pier 1, wo die Rumänienhilfe zur Besichtigung einlädt.

(E. Stahl)

Neusser Erftlauf 2018

Am Samstag, dem 17.11.2018, fand der 46. Neusser Erftlauf auf der Ludwig-Wolkeranlage statt. Bei schönstem Sonnenschein und besten Wettkampfbedingungen starteten für das Alexander-von-Humboldt- Gymnasium  Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 5 und 7 in den Wettkampfklassen U12 und U14.

erft

Erftlauf

Hug/Schr

Französisch-Lesewettbewerb

Am 7. November 2018 nahmen Maike (9d), Jonas (9c), Kitty (8d) und ich am Lesewettbewerb des deutsch-französischen Kulturkreises Neuss teil.

Gegen 10 Uhr trafen wir Vorleser in Begleitung von Frau Grundkiewicz in der Stadtbibliothek Neuss ein, wo der Wettbewerb standfand. Dort hatten sich Schülerinnen und Schüler anderer Schulen, Lehrer, Eltern und die Jury bereits versammelt. Alle Teilnehmer wurden nach Klassenstufe bzw. Lernjahr in Gruppen aufgeteilt. Außerdem gab es eine Gruppe für Schülerinnen und Schüler, die französische Muttersprachler sind.

Nacheinander stellte man sich vor und las die schon zuvor geübten Texte vor. Die französischen Muttersprachler mussten zusätzlich einen unbekannten Textausschnitt lesen. Nach der Hälfte gab es eine kleine Pause, in der Kuchen und Kekse angeboten wurden. Nachdem jeder Schüler vorgelesen hatte, zogen sich die vier Jurymitglieder zurück, um sich zu beraten. Sie brauchten ca. 30 Minuten um dann die Plätze zu vergeben:

Unsere Schule belegte den ersten Platz in der Gruppe der französischen Muttersprachler sowie den ersten und zweiten Platz der Klassenstufe 9.

Uns hat es sehr viel Spaß gemacht an dem Lesewettbewerb teilzunehmen und unser Können zu beweisen. Jeder Französischschüler, der Lust hat, kann sich dafür bewerben nächstes Jahr am Lesewettbewerb teilzunehmen und unsere Schule somit zu vertreten.

 

Esther, 9c

 

lese

 

 

Text zum Bild:

 

Hier sehen Sie die glücklichen Teilnehmer des Lesewettbewerbs mit ihren Urkunden von links nach rechts: Jonas, Kitty, Maike, Esther

 

 

Die Görresschule zu Besuch am AvHG

Am Freitag, dem 16.11.2018, besuchten die 4a und die 4b der Görresschule das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium. Zwischen 8.50 Uhr und 13:20 Uhr stellten Schülerinnen und Schüler der Q1 und der 9. Jahrgangsstufe, sowie Frau Gondorf-Dicken & Frau Wirths zehn verschiedene Experimente zu den jeweiligen Naturwissenschaften vor.

Jeder Klasse wurden fast drei Schulstunden an Experimentierzeit zur Verfügung gestellt, in denen die Schülerinnen und Schüler jede Station ausprobieren konnten. Vom Mikroskop bis zum elektrischen Stromkreis und einem selbstgebauten Feuerlöscher warteten viele spannende Stationen auf die jungen Forscher.

Manche Stationen gefielen den kleinen Entdeckern besonders gut:

Wir bauen eine Lavalampe“ war eine dieser Stationen. Hier hatten die Schülerinnen und Schüler der Görresschule die Möglichkeit aus Wasser, Öl, Lebensmittelfarbe und Brause eine Lavalampe zu bauen.

Feste Handcreme herstellen“ war ebenfalls eine bevorzugte Station. Sie konnten aus Kakaobutter, Jojobaöl, Sheabutter, Bienenwachs, Wasser und Vanilleöl Handcreme herstellen und diese sogar mitnehmen! Diese Station war auch deshalb so beliebt, da die Kinder eine kleine Laborküche zur Verfügung hatten.

Wir bauen einen Feuerlöscher“ war einer der beliebtesten Stationen. Aus Backpulver, Zitronensäure und Spülwasser wurde ein kleiner Feuerlöscher gebaut mit dem die Kinder ein Teelicht zum Erlöschen brachten.

Den Kindern wurde die Welt des naturwissenschaftlichen Experimentierens näher gebracht und sie konnten sich einen ersten Eindruck machen vom naturwissenschaftlichen Unterricht am AvHG. Mit Sicherheit ist zu sagen, dass durch diesen Tag ein großes Interesse geweckt wurde. Ein Argument dafür ist ihr Feedback, welches positiv ausfiel.

Geschrieben von Ozan Kaplan (Q1)

goe1 goe2 goe3
goe4   g

 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer