Schulsieger des Wettbewerb NATIONAL GEOGRAPHIC WISSEN -- Lukas Pfitzer zum 3.Mal Schulsieger

Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland wetteifern bereits seit Januar zum elften Mal beim Wettbewerb NATIONAL GEOGRAPHIC WISSEN um den Titel des bundesweit besten Geographieschüler. Der 14-jährige Lukas Pfitzer ist als Schulsieger des Alexander von Humboldt Gymnasiums qualifiziert. Zum dritten. Mal fand an unserer Schule der Erdkunde-Wettbewerb von National Geographic Wissen statt. Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen sieben bis neun waren gefordert. Gefragt waren nicht nur geographische Fachbegriffe sondern auch Allgemeinwissen und Topographie. In einer ersten Runde wurden die Sieger jeder Klasse ermittelt. Dies sind Marco Pache (7a), Niklas Henningsen (7b), Rainer von den Driesch (7c), Lukas Willke (7d), Annika Habermann (8a), Lars Klement (8b), Nick Nieradka (8c), Jonas Schürmeyer (8d), Lukas Wittkamp (9a), Alexander Seewald (9b) und Lukas Pfitzer (9c). Allen einen herzlichen Glückwunsch!

Die Fragen der zweiten Runde, in der aus allen Klassensiegern der Schulsieger ermittelt wurde,waren noch ein wenig kniffliger. Lukas Pfitzer (9c),der auch schon in den beiden vorherigen Jahren Schulsieger wurde, konnte fast alle Fragen richtig beantworten. Jetzt hat sich Lukas für den Landesentscheid qualifiziert. Sollte er Bester von NRW werden, so fände für ihn das große Finale zum besten Geographieschüler Deutschlands im Mai in Hamburg statt. Wir drücken die Daumen und wünschen Lukas viel Erfolg!