fair-banana am Humboldt

Bananen mag fast jeder und deswegen werden sie oft gekauft – auch als Essen in der Schule. Vor dem Essen haben die Bananen jedoch schon eine lange Geschichte, die oft nicht besonders ruhmreich ist: Auf vielen Plantagen sind Arbeitnehmerrechte unbekannt. Die Arbeitszeiten sind viel länger, als wir es uns vorstellen können und die Löhne reichen nicht, um eine Familie zu ernähren. Glücklicherweise kann jeder von uns ganz einfach dazu beitragen, dass sich das ändert. In fast jedem Supermarkt können fair-trade Bananen gekauft werden. Sie sind ein bisschen teurer und sichern den Plantagenarbeitern oder Kleinbauern einen fairen und planbaren Lohn. Die Banane schmeckt dadurch zwar nicht besser, aber fair gehandelt ist sie genießbar.

Dies alles konnten wir am Montag (22.9.) auf dem Schulhof am Banana-Truck erfahren. Dass dies nicht nur interessant war, sondern auch Spaß machte, zeigen die folgenden Bilder. Der Besuch des Trucks stand im Zusammenhang mit unserer Bewerbung als fair-trade-school.