Das Alexander-von- Humboldt-Gymnasium kooperiert mit dem neuen Café Connect

Seit dem 28.04 hat das Greyhound-Pier1 mit dem Jugendnetzwerk „Café Connect“ auf der Bergheimer Straße einen Zwischenstandort dazu bekommen. Schwerpunkt des Café Connect soll die Abfrage und Dokumentation von Bedürfnissen der Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 18 sein.
Außerdem bietet das Café mit seinen täglichen Öffnungszeiten von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr einen (Aufenthalts)-Raum, wo sich Jugendliche treffen und austauschen können.
 
Im Café Connect können Jugendliche ihre Freizeit verbringen, Freunde treffen und ihre Freizeit aktiv mitgestalten. Es Werden auch Snacks und Getränke für Jugendliche zu Taschengeld-Preisen angeboten.
Dazu ein kostenloses W-LAN um immer „connected“ zu sein.
Der neue Standort bietet die Möglichkeit, Jugendliche und Orte, an denen Sie Zeit verbringen, aktiv aufzusuchen, um noch individueller Jugendarbeit leisten zu können.
Ein Team von Pädagogen bietet zusätzlich Angebote an, welche sich an den Interessen der Jugendlichen orientieren. Eine enge Zusammenarbeit mit Schulen, Streetworkers etc. soll die Möglichkeit bieten, Wünsche und Bedürfnisse von Jugendlichen bestmöglich zu erkennen und somit altersspezifische Angebote zu gestalten.
 
In Kooperation zwischen dem Jugendamt Neuss und dem Team des Greyhound Connects wurde die wissenschaftliche Studie rund um das Thema "Jugendliche in Neuss" entworfen. Hier haben Sie die Möglichkeit Ihre Meinung mitzuteilen und vor allem dazu beizutragen „neue“ oder „alte“ Erkenntnisse, über die Situation der Kinder und Jugendlichen in Neuss, zu gewinnen oder zu bestätigen.
 
Jugend :  https://www.umfrageonline.com/s/96d08d6

Eltern :   https://www.umfrageonline.com/s/5fd4152
 
Ansprechpartner für diese Kooperation sind am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Frau Rienhardt und Frau Hackländer.