Besuch aus Russland

Auch dieses Jahr sind wieder zwei Deutsch-Studentinnen aus Pskow, Russland, als Praktikantinnen bei uns zu Gast am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium. Sie kamen mit den Erwartungen unser Schulsystem und die Schülerschaft, aber auch um das ihnen bisher fremde Deutschland näher kennenzulernen. Sie wollten selbst erfahren, ob es Differenzen im Schulsystem gibt und stellten fest, dass sich die Unterrichtsmethoden sehr unterscheiden. Ihr erster Eindruck war, dass die Lehrer sehr hilfsbereit sind, aber auch Ähnlichkeiten zu den Lehrern in Russland aufweisen genauso wie die Schüler. Ein hervorzuhebendes Erlebnis war ein Ausflug zum Fernsehturm in Düsseldorf. Dort beeindruckte Anastasija besonders der Überblick über die angrenzenden Stadteile und dass man Neuss sehen konnte. Julia hat zudem Köln und das altertümliche Zons besichtigt.

Ihre Wünsche für die Zukunft sind, dass sie das „Offen-Sein“ mit nach Russland nehmen möchten sowie die positive Erinnerung daran, dass die Menschen hier immer so gut gelaunt und ihnen mit einem Lächeln begegneten. Dies wollen wir ihnen auch weiterhin bis zu ihrer Heimreise am Donnerstag wünschen.