Erstmals Cambridge-AG erfolgreich absolviert

Im Schuljahr 2011/2012 hatten Schülerinnen und Schüler des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums erstmals die Möglichkeit, freiwillig das so genannte PET-Exam (Preliminary English Test) der University of Cambridge abzulegen. In dem von Frau Reitz durchgeführten Vorbereitungskurs (Cambridge-AG) hatten sich 12 Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Jahrgangsstufe angemeldet und erweiterten fernab vom schulischen Notendruck ihre Englisch-Kenntnisse. Zur Vorbereitung auf die Prüfung traf sich die kleine Lerngruppe einmal wöchentlich in der Schule, aber auch Hausaufgaben, die auf freiwilliger Basis erledigten werden konnten, waren fester Bestandteil des Kurses. Frau Reitz lobte die Arbeitsmoral der Schüler und auch die jeweiligen Englischlehrer vermochten manch signifikante Leistungssteigerung zu erkennen.

Zur Prüfung am 01. Juli 2012 traten sechs Schüler die Reise zur Volkshochschule Düsseldorf an, welche die PET-Prüfung organisiert. Beim PET handelt es sich um eine Englisch-Prüfung, in der die Fertigkeiten Leseverstehen, schriftlicher Ausdruck, Hörverstehen und Sprechen getestet werden. Der Schwierigkeitsgrad richtet sich nach dem Niveau B1 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen.

Durch die Teilnahme am PET haben die Schüler die Möglichkeit, eine Zusatzqualifikation zu erwerben, die sie einer zukünftigen Bewerbungsmappe beilegen können. Gleichzeitig bietet der PET die Chance, sich einer außerschulischen Prüfungssituation zu stellen. Dabei war besonders bei der mündlichen Prüfung die Aufregung groß. Schließlich galt es die Fragen einer Muttersprachlerin zu beantworten – in English, please!

 

In diesen Tagen haben die sechs Schüler ihre Ergebnisse online abgerufen und freuen sich, das wohlverdiente Certificate bald in den Händen halten zu können.